StiftungLiberalismus

Liberale Leitlinien

Karl-Heinz PaquéKarl-Heinz Paqué
05.01.2018 - 12:15

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit startet mit einer neuen Reihe zu liberalen Leitlinien in das Jahr 2018. Im zweiten Teil analysiert der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Karl-Heinz Paqué, das Buch “Lebenschancen“ von Ralf Dahrendorf. Ein liberales Fortschrittsprogramm müsse die Gedanken von Dahrendorf berücksichtigen, denn sie seien aktueller denn je, schreibt Paqué.

Um den herausfordernden Prozess der Globalisierung positiv begleiten zu können, sollten sich Dahrendorfs Forderungen nach einer Startgerechtigkeit in den Bildungssystemen wiederfinden, fordert der stellvertretende Vorstandsvorsitzende. “Bestmögliches Fördern und motivationsgerechtes Fordern auf allen Ebenen ist geboten, unabhängig von Herkunft und Elternhaus“, so Paqué.

Die gesamte Analyse von Paqué finden Sie hier. (bh)

Kommentare (0)

Social Media Button