StiftungArchiv des Liberalismus

Neue Online-Rezensionen sind da

Archiv d. LiberalismusArchiv des Liberalismus
19.01.2015

Das Archiv des Liberalismus stellt halbjährlich wissenschaftliche Neuerscheinungen zum Thema Liberalismus vor. Das Highlight der aktuellen Ausgabe: Eine Briefedition von Theodor Heuss. Weitere interessante Veröffentlichungen befassen sich mit John St. Mill, Ernst Troeltsch oder den Göttinger Siegen sowie bekannten und weniger bekannten liberalen Politikerpersönlichkeiten.

Besprochen werden auch Überblickswerke zur Entwicklung liberaler Programmatik im 19. und 20. Jahrhundert sowie zur Wahrnehmung des Liberalismus durch seine politischen Gegner. Die insgesamt 17 Rezensionen von ausgewiesenen Fachleuten bieten einen allgemein verständlichen Einblick in die aktuellen Tendenzen der deutschsprachigen Liberalismus-Forschung.

Trends in der Liberalismus-Forschung

Das „Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung“ wird seit 1989 von der Stiftung für die Freiheit herausgegeben und vom Archiv des Liberalismus redigiert. Von Anfang an bildeten die Vorstellung und Besprechung neuerschienener wissenschaftlicher Literatur zum Liberalismus einen gewichtigen Bestandteil. Seit 2009 erscheinen die aktuellen „Rezensionen zur Liberalismus-Forschung“ zweimal jährlich online auf der Stiftungshomepage und sind über das Internetangebot des Archivs des Liberalismus sowie auf der Rezensionsplattform recensio.net dauerhaft abrufbar.

Kommentare (0)

Social Media Button